20220106_090354_edited.jpg

Waffelteig Grundrezept

Vielleicht habt ihr ja im Schrank ein kaum benutztes Waffeleisen rumstehen.

Wie wärs mit frischen Waffeln zum Frühstück. 

Nein ihr müsst nicht in aller Herrgottsfrüh mit der Küchenmaschine rumwerkeln .


Waffelteig kann man nämlich schon Tage vorher zubereiten und einfrieren.

Einfach portionsweise in einen wiederverschließbaren Gefrierbeutel füllen. Am Morgen den Waffelteig im Beutel kurz in warmes Wasser legen und etwas durchkneten. Wenn dass Waffeleisen heiß ist, eine Ecke des Beutels abschneiden, gewünschte Menge einfüllen, ausbacken und genießen 😋.

Zutaten

500g Weizen- oder Dinkelmehl hell

250g Butter

170g Zucker

1 Tl Vanillezucker

6 Eier

400ml Milch

1 Päckchen Backpulver

1 Prise Salz

Weiche Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz einrühren. Zum Schluss die Milch langsam unterrühren. Teig 15 Minuten ruhen lassen. Gleich ausbacken oder für später einfrieren ( auch super für Reste, wenn die Teigmenge zu groß ist). Teig reicht für ca. 8 - 10 Waffeln.👍