20220205_202305_edited_edited.jpg

Ruchbrot

600 g Ruchmehl 

430 g Wasser
3g Trockenhefe
12 g Salz

Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und für 2-3 Min. auf kleiner Stufe ankneten. Danach die Knetgeschwindigkeit erhöhen und den Teig für weitere 12-15 Min. kneten, bis er schön elastisch ist. Anschließend den Teig in eine leicht beölte Schüssel legen, mit einem Deckel oder Folie abdecken und für 3 - 3,5 Std. bei Raumtemperatur ruhen lassen. Zwischendurch den Teig 2-3x dehnen und falten:
Hierzu ziehst du eine Seite des Teiges mit nassen Händen leicht hoch und legst den Teig an den gegenüberliegenden  Schüssel- rand. An allen 4 Seiten wiederholen. Den Teig noch etwas ruhen lassen, zu 1 oder 2 länglichen Broten formen, bis zur doppelten Größe gehen lassen, ca. 1 bis 2 Stunden (oder abgedeckt im Kühlschrank über Nacht). Ofen mit  Topf oder Blech auf 240°C Ober/Unterhitze vorheizen. Den Teigling einschneiden und ca. 25 Min backen, dann den Ofen auf 210°C reduzieren und das Brot noch 15 bis 20 Min ohne Deckel backen. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl kling.