20210917_042511_edited.jpg
20210917_042511_edited.jpg

press to zoom
20210513_195956.jpg
20210513_195956.jpg

press to zoom
Untitled
Untitled

press to zoom
20210917_042511_edited.jpg
20210917_042511_edited.jpg

press to zoom

Stoimühlner´s®  Backmischungen

Regional und Bio in Kombination nach eigenen Rezepten direkt aus Ihrer Eckl-Mühle.
Alle unsere Backmischungen sind (genauso wie unsere Mehle) frei Schnauze, ohne tierische Produkte, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker.

 
Untitled

Ur-Dinkel-Ruchbrot

Unsere Neuste Brotbackmischung kommt ohne Sauerteig oder Hefe aus. Hochwertiges Ur-Dinkel-Ruchmehl, gesundes Ur-Dinkel-Vollkornmehl und reichhaltige Leinsamen ergeben ein schmackhaftes Brot, das Ruck-Zuck auf den Tisch steht, da es nicht gehen muss.

Noch zugeben: 

ca. 400ml Sprudelwasser, 2 El Apfelessig, 2 El Öl

Zubereitung: 
Backmischung in eine Schüssel geben,Wasser, Apfelessig und Öl zufügen, gut durchkneten, in eine Kasten- oder Brotbackform 25-30cm (gefettet oder mit Backpapier ausgelegt) füllen und einschneiden. Bei 180°C Umluft  auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen.
Tipp: 
 Apfelessig durch Balsamico ersetzten
oder statt Sprudelwasser Bier verwenden

Zutaten:
Ur-Dinkel-Ruchmehl, Ur-Dinkel-Vollkornmehl, Leinsamen geschrotet, Reinweinstein-Backpulver, Salz

Stoimühlner´s Nervenkekse

"Die Kekse schaffen einen fröhlichen Sinn, frohen Mut, ein glückliches Herz und stärken die Nerven."
(Hildegard von Bingen)

Wir verwenden etwas weniger Gewürz, als von Hildegard von Bingen empfohlen (sonst dürfte man ja nur ein oder 2 Kekse am Tage essen😜) und haben noch Orangenschale ergänzt. Eine gelungene Mischung nicht nur für Weihnachten. 

Noch zugeben:
1 Eigelb, 180g Butter

Zubereitung: 

Backmischung mit Eigelb und Butter verkneten, mind. 30 Min. kalt stellen,zu einer Keksrolle formen und in 0,5cm dicke Scheiben schneiden (ausrollen und Plätzchen ausstechen geht auch)  und  bei 170°C 8 bis 10 Min backen.

Zutaten:
Ur-Dinkelmehl, Rohrohrzucker, Zimt, Muskat, Nelke, Orangenschale, Salz

20220912_075611_edited.jpg
20210417_131829_edited_edited.jpg

Stoimühlner´s Ciabatta Fragrante
(ohne Zuckerzusatz)

Noch zugeben:
ca. 360ml Wasser, 1-2 El. Olivenöl
Zubereitung:
Wasser zugeben, zu einem weichen Teig verkneten und  zum Schluss das Olivenöl einarbeiten. Mind. 3 Stunden (oder über Nacht: Ansatz mit kaltem Wasser) bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sich Blasen bilden. Den Teig etwas auseinanderziehen, wie einen Briefumschlag falten und umdrehen.
Nicht drücken oder kneten!
Die Luftblasen sollen drin bleiben. Mit Mehl bestäuben, und abgedeckt gehen lassen (30 Min. oder länger). Bei 220°C auf vorgeheiztem Backblech mit Dampf oder im heißen Topf mit Deckel ca. 45 Min im Ofen backen. Das Ciabatta ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.

Zutaten:
Weizenmehl, Hartweizengrieß, Gerstenmalzmehl, Hefe, Meersalz

Nur Brot ist auch zu langweilig?

Hier weitere Rezept-Ideen

kerniges Ruchbrot

Noch zugeben:
ca. 350ml Wasser

Zubereitung:
Kaltes Wasser zugeben damit die Kleie mehr Zeit zum quellen hat, gut durchkneten, bis zur doppelten Größe gehen lassen (ca. 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank), Teig mehrmals falten wie einen Briefumschlag, umdrehen, in Brot-Form bringen, ca. 30 Min. gehen lassen, einschneiden und im vorgeheizten Ofen bei 190°C im heißen Topf mit Deckel oder Blech mit Wasserdampf ca. 50 Min backen. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.

Zutaten:
Weizen-Ruchmehl, Weizenvollkornmehl, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Weizenkleie, Hefe, Meersalz

20211205_180827_edited.png
20210915_095543_edited.jpg

Vinschgauer Brotzeitleiberl

Noch zugeben:
430 ml lauwarmes Wasser 

Zubreitung: 
Lauwarmes Wasser zugeben, ca 5 Min kneten bis ein weicher,  klebriger Teig entsteht. Etwa zur doppelten Größe gehen lassen, in 4 Portionen teilen, jeweils mehrmals Falten oder Rundwirken, zu runden Leiberln formen, mit Mehl bestäuben, überschüssiges Mehl mit den Händen wieder abwischen. Den Ofen auf 220°C vorheizen. Die Leiberl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, so dass immer 2 Leiberl zusammenbacken und etwas flach drücken. Nochmal gehen lassen bis sich deutliche Risse in der Oberfläche zeigen. Die ersten 5 min mit Dampf backen, dann Ofentüre kurz öffnen, damit der Dampf wieder entweicht und ca.35 Min. fertig backen.

Zutaten:

Roggenmehl, Weizenmehl, Roggen-Vollkorn-Sauerteig, Meersalz, Kümmel, Fenchel, Koriander, Schabzigerklee (Brotklee), Hefe,

Stoimühlner´s Cantuccini

Noch zugeben:
25g Butter, 2 Eier
Zubereitung:
Backmischung mit Butter und Eier verkneten. Der Teig
sollte klebrig sein. Evtl. 1TL Wasser oder Amaretto zugeben. 30 Min im Kühlschrank ruhen lassen. In 3 Stücke teilen. Zu langen Rollen formen. Bei 200°C Ober/Unterhitze 15 Min. im vorgeheizten Ofen backen. Abkühlen lassen, in 1cm dicke Scheiben schneiden, nochmal 10 Min. bei 200°C goldbraun backen. In einer geschlossenen Dose aufbewahren oder gleich genießen.

Zutaten:
Weizenmehl, ganze Mandeln, Bio-Rohrohrzucker,

Bourbon-Vanille-Zucker, Bio-Reinweinstein-Backpulver, Meersalz

20210616_175015_edited.jpg
20210112_081644_edited_edited.jpg

Stoimühlner´s Dinkelbrot
(weizenfrei)

Noch zugeben: 

320ml Wasser

Zubereitung: 
Warmes Wasser zugeben, 8 Min kneten, in einem Gärkorb oder einer Backform bis etwa zur doppelten Größe aufgehen lassen (je nach Raumtemperatur 2 bis 3 Stunden) und bei 200°C ca. 1 Stunde backen. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.

Zutaten:
Ur-Dinkelmehl, Ur-Dinkelvollkornmehl, Ur-Dinkelflocken, Sesam, Kräutersalz (Meersalz, Petersilie, Liebstöckel, Zwiebeln, Oregano, Knoblauch, Rosmarin, Sellerie), Bio-Rohrohrzucker, Hefe.

Stoimühlner´s Hafer-Dinkelbaguette
(weizenfrei)

Noch zugeben:
ca. 320ml Wasser
Zubereitung:
Warmes Wasser zugeben, gut durchkneten, bis zur doppelten Größe (ca. 1 Stunde) gehen lassen. In 4 oder mehr Teigstücke teilen. Jedes Teigstück mehrmals, wie einen Briefumschlag, falten, zu einer länglichen Rolle formen und wie ein Wurzelbrot in sich verdrehen. Nochmal 20 bis 30 Min. gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 Min. goldbraun backen.

Zutaten:
Ur-Dinkelmehl, Bio-Haferschrot, Kräutersalz (Meersalz, Petersilie, Liebstöckel, Zwiebeln, Oregano, Knoblauch, Rosmarin, Sellerie), Hefe, Bio-Rohrohrzucker

20210529_112723_edited.jpg
20210529_113339_edited.jpg

Stoimühlner´s Schwandorfer Bierbrot

Noch zugeben:
350 ml Bier nach Wahl
(Wasser geht auch :)
Zubreitung: 
Zimmerwarmes Bier zugeben, ca. 5 Min kneten bis ein weicher, leicht klebriger Teig entsteht. Etwa zur doppelten Größe gehen lassen, mehrmals falten wie einen Briefumschlag, in die gewünschte Form bringen, in einem Gärkörbchen oder einer bemehlten Schüssel nochmal bis zur doppelten Größe gehen lassen. In vorgeheizten Ofen im heißen Topf oder Blech die ersten 10 Min bei 220°C, dann ca. 35 Min bei 200°C  fertig backen, bis das Brot beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.

Zutaten: 

Weizenmehl, Roggenmehl, Roggenmehl mineralstoffreich, Roggen-Vollkorn-Sauerteig, Meersalz, Brotgewürz (Koriander, Kümmel, Fenchel, Anis), Hefe, Bio-Rohrohrzucker